Die Medimeisterschaften

Was sind die Medis?

Die Medimeisterschaften sind ein jährlich stattfindendes Festival von und mit Medizinstudierenden aus über 60 überwiegend deutschsprachigen Universitäten.

25.000 Teilnehmer tummeln sich am einem langen Juni-Wochende über einen Flugplatz in der Mitte Deutschlands, und feiern zu Techno, Trash und den selbstgemachten Medissongs.

Ursprünglich 2002 als Fußballturnier entstanden, hat sich in den letzten Jahren um die Medimeisterschaften eine eigener kultureller Kosmos entwickelt.


Was macht die AG?

Unsere Aufgabe als AG ist die Medimeisterschaften mit Leben zu füllen. Dazu produzieren wir Musik, Videos und gestalten unseren Zeltplatz auf den Medis. 

Außerdem veranstalten wir über das ganze Jahr Partys und Sportturniere.


Wie kann Ich mitmachen?

Unsere AG-Arbeit verteilt sich auf verschiedene Teams: Event, Video, Song, Festivalgestaltung und Kostüm. Dazu kommen unsere Sportler, das Fußballteam Charité Olé und die Cheerleader Berlin City Cheers. 

 

Je nach Interessen und Talenten ist jeder eingeladen, sich in einem oder mehreren der Teams zu beteiligen.

 

Während bei der Planung von Events Organisationstalent gefragt ist, geht es bei Kostüm um Design und Logistik, während bei der Festivalgestaltung handwerkliches Geschick im Vordergrund steht. 

 

Organisiert ist das ganze in den Whatsappgruppen der einzelnen Teams, sowie in unserer großen Medisberlin 'nd Friends Gruppe. Wenn du Interesse hast komm doch zu unserem Stand am AG Marktplatz oder sprich uns bei den Events an!